Einstellung eines Archivrats oder Archivoberrats (m/w/d) (BesGr A 13 / A 14 HBesG)

Bewerbungsfrist: 25. Januar 2021

Beim Hessischen Landesarchiv ist zum nächst möglichen Zeitpunkt vorbehaltlich der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen eine Stelle als Archivrat oder Archivoberrat (m/w/d) (BesGr A 13 / A 14 HBesG) in der Abteilung Zentrale Einrichtungen, Referat Digitale Dienste, Sachgebiet Digitales Archiv zu besetzen. Dienstort ist das Hessische Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden.

Das Hessische Landesarchiv ist für alle Bereiche des staatlichen Archivwesens in Hessen zuständig. Es gliedert sich u.a. in die Abteilungen Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Hessisches Staatsarchiv Darmstadt und Hessisches Staatsarchiv Marburg.
Das Digitale Archiv Hessen hat die Aufgabe, die rechtlich oder historisch relevante digitale Überlieferung zu übernehmen und dauerhaft aufzubewahren. Es entwickelt Lösungsstrategien, um die Integrität, Authentizität, Vollständigkeit und die Lesbarkeit des digitalen Archivguts sicherzustellen. Dazu arbeitet es als archivfachliche Schnittstelle eng mit dem Sachgebiet Informationstechnologie (Fachverfahren) im selben Referat Digitale Dienste und mit den Fachreferaten aller Abteilungen zusammen.
Das Hessische Landesarchiv ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ zertifiziert. Wir bieten Ihnen einen familienfreundlichen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten. Ihnen steht ferner das LandesTicket mit einer kostenfreien Nutzung des ÖPNV innerhalb Hessens zur Verfügung.

Aufgabenprofil
- Entwicklung von Konzepten und Richtlinien zur digitalen Archivierung
- Management von Übernahmeprojekten digitaler Unterlagen
- Beratung der Behörden bei der Einführung digitaler Systeme in Hinblick auf die spätere Archivierung von Informationen aus diesen Systemen
- Weiterentwicklung der fachlichen Anforderungen an die Software zur Verwaltung eines digitalen Archivs (im Verbund mit den Archivverwaltungen anderer Bundesländer).

Qualifikationsanforderungen
- Laufbahnbefähigung für den Laufbahnzweig höherer Archivdienst im höheren allgemeinen Verwaltungsdienst
- Theoretische Kenntnisse der digitalen Archivierung
- Bereitschaft und Fähigkeit, sich zügig in die Praxis der digitalen Archivierung einzuarbeiten
- Souveränität im Umgang mit digitalen Techniken

Von Vorteil sind:
- Berufserfahrung als wissenschaftlicher Archivar (m/w/d)
- Praktische Erfahrungen im Bereich der digitalen Archivierung

Persönliche Stärken
Gesucht wird eine überdurchschnittlich engagierte und einsatzbereite Persönlichkeit mit der Fähigkeit zu konzeptioneller und ergebnisorientierter Arbeit, Selbstständigkeit und Entscheidungsfreude sowie mit ausgeprägten kommunikativen und kooperativen Fähigkeiten. Teamfähigkeit in Zusammenarbeit mit IT- und Nicht-IT-Personal wird erwartet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenausschreibung (pdf-Datei).

Bewerbungsschluss: mit Ablauf des 25. Januar 2021 (Eingang der Bewerbungsunterlagen)
Einstellung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt