Bundesfreiwilligendienst

ab Juli 2022 oder später

Im Archiv der deutschen Jugendbewegung ist die Stelle im Bundesfreiwilligendienst wieder zu besetzen. In ihrer Zeit als Archivhelfer / Archivhelferin organisieren die Freiwilligen die Bestellungen der Archivnutzer, ordnen Archivgut und helfen bei Erschließungsarbeiten.

Wer Interesse an Geschichte mitbringt und Lust hat, sechs Monate oder mehr in einer 600 Jahre alten Burg zu leben und zu arbeiten, ist hier richtig. Unterbringung, Verpflegung und Fortbildung werden in enger Kooperation mit den anderen Freiwilligen der Jugendburg Ludwigstein organisiert.

Für Rückfragen sprechen Sie uns bitte an. Auch ehemalige Bundesfreiwilligendienstleistende geben gern Auskunft und sind über das Archiv zu erreichen.
Kontakt und Informationen: Dr. Susanne Rappe-Weber, Archivleiterin
archiv@burgludwigstein.de