Einstellung eines Beschäftigten (m/w/d) in der Verwaltung

Bewerbungfrist: 08. Oktober 2021

Beim Hessischen Landesarchiv ist zum 1. Februar 2022 in der Abteilung Hessisches Staatsarchiv Darmstadt eine unbefristete Stelle in Teilzeit mit 50 Prozent als Beschäftigter in der Verwaltung (m/w/d) (EG 6 TV-H) zu besetzen. Dienstort ist Darmstadt.

Das Hessische Landesarchiv ist für alle Bereiche des staatlichen Archivwesens in Hessen zuständig. Es gliedert sich u.a. in die Abteilungen Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Hessisches Staatsarchiv Darmstadt und Hessisches Staatsarchiv Marburg.
Das Hessische Landesarchiv ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ zertifiziert. Uns ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig. Als großes Landesarchiv bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten, einen modernen Arbeitsplatz und die Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Ihnen steht ferner das LandesTicket mit einer kostenfreien Nutzung des ÖPNV innerhalb Hessens zur Verfügung.

Aufgabenprofil

  • Vorzimmer Abteilungsleitung, Kanzlei: Terminkoordinierung, Annahme und Weiterleitung von Telefonaten, Empfang von Besuchern; Postbearbeitung; Führung der konventionellen und elektronischen Registratur
  • Personalwirtschaft: Betreuung der Zeiterfassung
  • Vertretung im Haushaltswesen: Erstellen und Buchen von debitorischen Rechnungen in SAP-FI; Prüfen, Kontieren und Buchen von kreditorischen Rechnungen; Kontrolle und Bearbeitung der kreditorischen und debitorischen offenen Posten-Liste; Anlagenbuchhaltung und Inventur in SAP-AA; Beschaffungen

Qualifikationsanforderungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (inkl. älterer vergleichbarer kaufmännischer Berufsabschlüsse)
  • Sicherer Umgang mit IT-Software (MS-Office) und Anwenderkenntnisse im Umgang mit Datenbanken

Von Vorteil sind

  • Nachgewiesene gründliche Kenntnisse im Bereich Buchhaltung
  • Kenntnisse in den SAP-Modulen FI, AA und MM

Persönliche Stärken

  • Selbstständiges, engagiertes und praxisorientiertes Arbeiten
  • Gute Auffassungsgabe und schnelles Erfassen von Zusammenhängen
  • Hohe Konzentrationsfähigkeit und Genauigkeit
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

Weitere Informationen zur Stelle und den Bewerbungsmodalitäten entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenausschreibung (pdf-Datei).

Bewerbungfrist: 08. Oktober 2021 (Eingang der Bewerbungsunterlagen)
Einstellung: zum 01. Februar 2022