Einstellung eines Archivrats/Archivoberrats (m/w/d) (BesGr A 13 / A 14 HBesG)

Bewerbungsfrist: 23. Mai 2021

Beim Hessischen Landesarchiv ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Archivrats / Archivoberrats (m/w/d) (BesGr A 13 / A 14 HBesG) zu besetzen.
Der Stelleninhaber (m/w/d) in ist dem Präsidialbüro zugeordnet und soll den Präsidenten in konzeptionellen und strategischen Fragen unterstützen. Dienstort ist das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden. Die Landeshauptstadt bietet ein breitgefächertes kulturelles Angebot sowie einen hohen Erholungs- und Freizeitwert und ist verkehrstechnisch hervorragend angebunden.

Das Hessische Landesarchiv ist für alle Bereiche des staatlichen Archivwesens in Hessen zuständig. Es gliedert sich u.a. in die Abteilungen Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Hessisches Staatsarchiv Darmstadt und Hessisches Staatsarchiv Marburg. Das Präsidialbüro unterstützt den Präsidenten bei der strategischen Steuerung der archivfachlichen Arbeitsbereiche des Landesarchivs und in der Öffentlichkeits- und Vermittlungsarbeit.
Das Hessische Landesarchiv ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ zertifiziert. Wir bieten Ihnen einen familienfreundlichen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten. Das LandesTicket ermöglicht Ihnen die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs.

Aufgabenschwerpunkte
- Archivfachliche Grundsatzfragen, insbesondere der Nutzung einschließlich archivrechtlicher Fragen sowie der Vermittlung und Öffentlichkeitsarbeit
- Leitung der Pressestelle des Hessischen Landesarchivs
- Herausgabe, redaktionelle Verantwortung und Weiterentwicklung der Publikationen des Hessischen Landesarchivs (v.a. Homepage, Archivnachrichten, Newsletter, Social Media-Angebote, Tätigkeitsbericht)
- Koordination der abteilungsübergreifenden Öffentlichkeits- und Vermittlungsarbeit im Hessischen Landesarchiv

Qualifikationsanforderungen
- Voraussetzung für die Einstellung ist die Laufbahnbefähigung für den Laufbahnzweig höherer Archivdienst in der Laufbahn des höheren allgemeinen Verwaltungsdienstes.

Wir erwarten eine Persönlichkeit mit
- fundierten archivfachlichen Kenntnissen
- ausgeprägtem konzeptionellen Denkvermögen
- hohem Maß an Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
- ausgeprägter Fähigkeit zu adressaten- und mediengerechter schriftlicher wie mündlicher Kommunikation
- großer Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Entscheidungsfreude
- Flexibilität und Belastbarkeit
- der Bereitschaft zum mittelfristigen Wechsel in ein anderes Aufgabengebiet

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Stellenausschreibung (pdf-Datei).

Bewerbungsfrist: mit Ablauf des 23. Mai 2021 (Eingang der Bewerbungsunterlagen)
Einstellung: zum nächstmöglichen Zeitpunkt