Ausstellung zum Deutschen Widerstand

23.10.2017 – 17.11.2017

Widerstand.jpg

Ausschnitt aus dem Ausstellungsplakat
Ausschnitt aus dem Ausstellungsplakat

Schülerinnen und Schüler der Bertolt-Brecht-Schule (Darmstadt), der Georg-August-Zinn-Schule (Reichelsheim i. Odw.) und der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule (Ober-Ramstadt) erforschten sowohl Biographien zum aktiven politischen NS-Widerstand als auch vielfältige Aspekte abweichenden Verhaltens. Das vom „Studienkreis Deutscher Widerstand 1933–1945“ initiierte Projekt stellt die Ergebnisse erstmals in Form einer Ausstellung im Regierungspräsidium Darmstadt der Öffentlichkeit vor.

Ort:
Regierungspräsidium Darmstadt
Eingangshalle des Kollegiengebäudes
Luisenplatz 2, 64278 Darmstadt

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 8 – 17 Uhr
Freitag 8 – 15 Uhr
Eintritt frei.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.