Ausstellung: Die I.G. Farben und das Konzentrationslager Buna-Monowitz. Wirtschaft und Politik im Nationalsozialismus

2. September 2020 bis 22. Oktober 2020, Wiesbaden. Bitte beachten Sie die Einhaltung der Abstandsregeln und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

IGFarben_Buna-Monowitz.PNG

Ausstellung IG Farben und Buna-Monowitz

Die vom Fritz Bauer Institut in Frankfurt konzipierte Ausstellung zeichnet Entstehung, Betrieb und Auflösung des KZ Buna-Monowitz nach. Historische Fotografien dokumentieren die Perspektive von SS und I.G. Farben auf Baustelle und Lageralltag. Sie werden mit autobiographischen Texten von Überlebenden in den Nachkriegsprozessen kontrastiert. Informationen zu den Gerichtsverfahren in der Nachkriegszeit und den Bemühungen der Überlebenden um Entschädigung nach 1945 beschließen die Ausstellung.

Bitte beachten: Die Ausstellungseröffnung am 02. September 2020 ist bereits ausgebucht. Es können leider keine weiteren Anmeldungen entgegengenommen werden. Gerne können Sie die Ausstellung an einem anderen Tag zu den unten genannten Öffnungszeiten besuchen.

Termin: 2. September bis 22. Oktober 2020
Ort: Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden
Mosbacher Str. 55
65187 Wiesbaden

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-17:30 Uhr
Eintritt frei
Bitte beachten Sie die Einhaltung der Abstandsregeln und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Die Anzahl der gleichzeitigen Besucherinnen und Besucher der Ausstellung ist begrenzt.

Hessen-Suche