Zentraler Behördentag:Vielfalt der Anforderungen – Aufbewahrung analoger und digitaler Unterlagen in der Hessischen Landesverwaltung

4. Dezember 2019, Darmstadt, ab 10 Uhr (Anmeldung erforderlich)

Erklärvideo2.png

Erklärvideo: Kreisende Archivalien
Szene aus dem Erklärvideo des hessischen Landesarchivs: Vielfältige Anforderungen an Aufbewahrung und Bewertung

Zum dritten Mal in Folge lädt das Hessische Landesarchiv die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der hessischen Landesverwaltung zu einem Zentralen Behördentag ein.
Die Informationsveranstaltung findet dieses Jahr im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt am 4. Dezember statt und ist dem vielschichtigen Thema „Aufbewahrung digitaler und analoger Unterlagen“ gewidmet.

Hinter dem auf den ersten Blick eher unscheinbar wirkenden Begriff „Aufbewahrung“ verbirgt sich eine ganze Fülle von zum Teil sehr komplexen Anforderungen für die Aufbewahrungsphase von Unterlagen: Wann sind Akten und Vorgänge abzuschließen? Wer legt die Aufbewahrungsfrist fest? Wann und auf welche Art werden die Unterlagen dem Hessischen Landesarchiv angeboten?
Aber auch: unter welchen Umständen müssen Papierakten gelagert werden, damit Schimmel, Staub & Co ihnen bis zu einer etwaigen Übergabe an das Hessische Landesarchiv nicht zusetzen?

Der Transformationsprozess zur digitalen Verwaltung schreitet schnell voran und für die Speicherung digitaler Unterlagen gelten spezielle Anforderungen. Hier stehen geregelte Strukturen und geeignete Dateiformate im Fokus, damit Lesbarkeit und Integrität in der Aufbewahrungsphase gewährleistet sind. Das gemeinsame Interesse an einer geordneten Aufbewahrung und späteren Anbietung an das Archiv macht die Behörden und das Landesarchiv zu engen Partnern. Wir laden Sie daher herzlich zu einem Informationstag ein, der die Thematik von verschiedenen Seiten beleuchtet!

Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie Gelegenheit zu einer Führung durch die Schatzkammern des Staatsarchivs Darmstadt, in denen Dokumente aus über tausend Jahren hinter dicken Türen dauerhaft sicher aufbewahrt werden.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Anmeldung: bis zum 4. November 2019 über die E-Mail-Adresse VeranstaltungsmanagementDarmstadt@hla.hessen.de
Eva Rödel, Präsidialbüro Hessisches Landesarchiv

Programm
10:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Andreas Hedwig, Präsident des Hessischen Landesarchivs

10:15 Uhr Dornröschen sucht Prinz? Die Aufbe-wahrungsphase von Unterlagen
Dr. Eva Rödel, Hessisches Landesarchiv, Präsidialbüro

11:00 Uhr Schimmel, Staub & Co? Schadensvermeidung bei der Auf-bewahrung von Schriftgut in Behörden
Dr. Johannes Kistenich-Zerfaß, Hessisches Landesarchiv - Staatsarchiv Darmstadt

11:45 Uhr Erhaltung bei digitalen Unterlagen
Dr. Sigrid Schieber, Hessisches Landesarchiv - Digitale Dienste

12:30 Uhr Mittagsimbiss

13:30 Uhr Führung durch das Hessische Staatsarchiv Darmstadt

ca. 14:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Termin: 04. Dezember 2019, ab 10 Uhr
Ort: Hessisches Staatsarchiv Darmstadt
Karolinenplatz 3
64289 Darmstadt

Hessen-Suche