Salbücher, Steuer- und Abgaberegister

Genealogie Weitere Quellen.png

Genealogie Weitere Quellen

In Salbüchern verzeichneten Landesherren seit dem 14. Jahrhundert ihren Besitz, ihre Rechte und Einkünfte. In diesen Amtsbüchern können Einwohnerlisten, Listen der Zinspflichtigen u. ä. enthalten sein.

 

Staatsarchiv Darmstadt

Best. C 2 Salbücher, 1400-1821

Best. E 14 B Steuern und verschiedene Staatseinnahmen, 1324-1868

 

Staatsarchiv Marburg

Best. S Salbücher , 1377-1805

in Beständegruppe Rechn. I-III Rechnungen, 1380-1999

für Waldeck: Best. 127 Waldeckische Salbücher und Kataster, 1490-1899

 

Hessisches Hauptstaatsarchiv

Kein eigener Bestand.

Salbücher, Einwohner- und Zehntlisten sind v.a. in der Überlieferung der herzoglich-nassauischen Ämter (Abt. 220-249) und der Gemeinden (Abt. 360) sowie zahlreichen weiteren Beständen des Alten Reichs enthalten.

 

 

zu Kapitel 5: Weitere Quellen

zur Kapitel-Übersicht

zur Einleitung