Hessisches Staatsarchiv Marburg

Neujahrsempfang im Staatsarchiv Marburg

Uhr

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz 15, 35037 Marburg

Modernes Farbfoto: Das Hessische Staatsarchiv Marburg im Schnee

Nach zwei Jahren Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie freuen wir uns auf den traditionellen Neujahrsempfang im Staatsarchiv Marburg.

Dies geschieht in einem neuen Format: Gemeinsam mit Dr. Richard Laufner, Kurator des dann gerade vergangenen Jubiläumsjahres „Marburg 800“, und Ruth Fischer, Fachdienstleitung Kultur der Universitätsstadt Marburg, werden in einem Podiumsgespräch schlaglichtartig Aktivitäten der Jahre 2020 bis 2022 Revue passieren gelassen. Dabei werden nicht nur das Stadtjubiläum und die Aktivitäten der Archive und Vereine im Reigen der Angebote im Jahr 2022, sondern auch die Auswirkungen von Pandemie und Digitalisierung auf Arbeitsweisen sowie Nutzung und Vermittlungsarbeit der einladenden Institutionen Thema sein. Perspektiven für das neue Jahr und die nächsten Jahre werden dabei ebenfalls diskutiert – sehr konkret die Veranstaltungen 2023 und anstehende Jubiläen, auch die Auswirkungen von Krieg und Krisen auf die Arbeit Kulturgut verwahrender Einrichtungen.

Im Anschluss daran besteht Gelegenheit, bei einem kleinen Empfang gemeinsam auf das Neue Jahr anzustoßen.

Veranstalter: Hessisches Staatsarchiv Marburg, Archiv der Philipps-Universität Marburg, Verein für Hessische Geschichte und Landeskunde und Historische Kommission für Hessen.

Kontakt und Veranstaltungsort

Wir bitten um Anmeldung bis zum 04. Januar 2022. Haben Sie Fragen zur Veranstaltung oder zum Veranstaltungsort? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.