Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden

Buchvorstellung: "Nationalsozialistische Vergangenheit im Parlament" / "Belastete Demokraten"

Uhr

Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Mosbacher Straße 55, 65187 Wiesbaden

Bücherstapel mit den Büchern "Belastete Demokraten" von Sabine Schneider und "Nationalsozialistische Vergangenheit im Parlament" von Wolfgang Helsper

Wolfgang Helsper: Nationalsozialistische Vergangenheit im Parlament. Der Umgang mit Belastung und Entlastung in der hessischen Landespolitik (1945-1966). (vorgestellt von Andreas Hedwig)

Sabine Schneider: Belastete Demokraten. Hessische Landtagsabgeordnete der Nachkriegszeit zwischen Nationalsozialismus und Liberalisierung.

Der politische Neuanfang in Deutschland nach 1945 ist gekennzeichnet durch einen tiefgreifenden Transformationsprozess: Eine ganze Nation musste „entnazifiziert“, die Bevölkerung auf ihre nationalsozialistische Vergangenheit hin überprüft werden. Wer galt nach damaliger Vorstellung als belastet, als entlastet oder als Mitläufer? Und welche Konsequenzen hatten diese Zuschreibungen für den Einzelnen? In der Vortragsreihe werden vier jüngst erschienene Studien vorgestellt, die den Diskurs zum Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit in der frühen Nachkriegszeit beleuchten. Dabei werden die Möglichkeiten und Grenzen für die Integration auch von „Belasteten“ in den Aufbau eines demokratischen Systems ausgelotet.

Am 23. Februar werden zwei Dissertationen zum demokratischen Neuanfang in Hessen vorgestellt:
Prof. Dr. Andreas Hedwig, Präsident des Hessischen Landesarchivs, erörtert die zentralen Thesen der Publikation „Nationalsozialistische Vergangenheit im Parlament. Der Umgang mit Belastung und Entlastung in der hessischen Landespolitik (1945–1966)“ von Dr. Wolfgang Helsper.

Daran anschließend präsentiert Dr. Sabine Schneider, Archivarin am Landeshauptarchiv Koblenz, ihre Studie „Belastete Demokraten. Hessische Landtagsabgeordnete der Nachkriegszeit zwischen Nationalsozialismus und Liberalisierung“. Sie zeigt anhand der Biografie ausgewählter hessischer Politiker auf, wie unterschiedlich sich die nationalsozialistische Vergangenheit auf die Vita Einzelner auswirken konnte.

Im Anschluss an den Vortrag sind Sie herzlich zum Austausch mit den Teilnehmenden eingeladen.

Die Veranstaltung findet unter dem Vorbehalt des weiteren Verlaufs der Corona-Pandemie statt. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen.

Literaturhinweise

Wolfgang Helsper: Nationalsozialistische Vergangenheit im Parlament. Der Umgang mit Belastung und Entlastung in der hessischen Landespolitik (1945-1966). Marburg: Historische Kommission für Hessen, 2022 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen 48,17). ISBN 978-3-942225-52-6.

Sabine Schneider: Belastete Demokraten. Hessische Landtagsabgeordnete der Nachkriegszeit zwischen Nationalsozialismus und Liberalisierung. Marburg: Historische Kommission für Hessen 2019 (Politische und parlamentarische Geschichte des Landes Hessen, Bd. 47). ISBN 978-3-942225-45-8.

Kontakt und Veranstaltungsort

Anmeldung erwünscht.