Öffnung der Lesesäle vorrangig für wissenschaftliche Forschung und/oder terminlich gebundene Projekte

ab 15. Februar 2021

Magazingeist.jpg

Mitarbeiter im Archivmagazin

Ab 15. Februar 2021 sind die Lesesäle des Hessischen Landesarchivs vorrangig für wissenschaftliche Forschung und/oder terminlich gebundene Projekte geöffnet. Aufgrund des Corona-Pandemiegeschehens kann in jedem Lesesaal derzeit nur eine stark limitierte Anzahl von Plätze vergeben werden. Bitte melden Sie sich vor einem Besuch telefonisch an (Kontaktdaten siehe unten) und teilen Sie uns das verbindliche Zeitfenster mit, in dem Sie Ihren Besuch planen.

Für Ihren Aufenthalt gelten die bekannten Hygiene-Regeln:
- Während des gesamten Aufenthalts im Gebäude sind FFP2-Masken oder sog. OP-Masken zu tragen.
- Beim Betreten des Gebäudes müssen die Hände desinfiziert werden.
- Zu anderen Personen ist ein Abstand von mind. 1,5 m einzuhalten.

Eine allgemeine Öffnung der Lesesäle ist derzeit leider noch nicht möglich, aber natürlich sind die Standorte weiterhin telefonisch oder per Mail für Anfragen und Auskünfte zu erreichen. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an das zuständige Staatsarchiv.
Unser Archivinformationssystem Arcinsys steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Telefonischer Kontakt
Hessisches Hauptstaatsarchiv: 0611/881-116
Hessisches Staatsarchiv Darmstadt: 06151/16 263-00
Hessisches Staatsarchiv Marburg: 06421/9250-179

Anfragen
Für konkrete Anfragen an ein bestimmtes Archiv verwenden Sie bitte einer der folgenden Adressen:
Staatsarchiv Darmstadt: darmstadt@hla.hessen.de
Staatsarchiv Marburg: marburg@hla.hessen.de
Hauptstaatsarchiv Wiesbaden: wiesbaden@hla.hessen.de

Für allgemeine Rechercheanfragen oder archivübergreifende Anfragen kontaktieren Sie bitte das Hessische Landesarchiv: auskunft@hla.hessen.de

Sie wissen nicht, an wen Sie sich wenden sollen? Auf der Seite Kontakt sind verschiedene Themenbereiche aufgelistet: Kontakt

Hessen-Suche