Running for Records – Team HLA beim J.P.-Morgan-Firmenlauf

JP Morgan.png

Team HLA beim JP-Morgan-Firmenlauf
Das Team HLA beim JP-Morgan-Firmenlauf

Bereits zum viertem Mal ging unter dem bewährten Motto running for records ein Team „HLA“ aus „Aktenjägern“ - Läufer und Läuferinnen sowie Unterstützer und Unterstützerinnen - aus allen drei Standorten des Hessischen Landesarchivs an den Start.

Mit 21 Sportlerinnen und Sportlern konnte sich eine ähnlich große Zahl wie bei der ersten Teilnahme im Jahr 2016 für den Lauf motivieren. Die Organisatorinnen aus den Häusern hoffen, dass es noch mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden, die sich für eine Teilnahme im Juni 2020 melden. Mit der insgesamt moderaten sportlichen Anforderung fügt sich die Unterstützung des Events durch das Hessische Landesarchiv ideal zu dem Anliegen eines standortübergreifenden Gesundheitsmanagements, das einen wesentlichen Baustein im Rahmen des Zielvereinbarungsprozesses „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“ (Hessisches Gütesiegel) bildet.

In den vergangenen Jahren hat sich die betriebliche Organisation des Frankfurter Events, die auf Freiwilligkeit basiert, stetig professionalisiert, so dass die Teilnehmer von jeglicher Organisation freigestellt sind. Die Vorbereitung wäre ohne die großzügige Unterstützung durch andere Landesdienststellen nicht möglich. Umkleidemöglichkeiten sind in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt seit Jahren durch deren freundliche Kooperation gegeben, und für das leibliche Wohl ist am Stand des Hessischen Ministeriums der Finanzen vor und nach dem Lauf bestens gesorgt.

Für Anmeldungen, Beschaffung der Laufshirts, Beantragung und Ausgabe der Teilnahmeunterlagen, Dokumentation der Zeitwerte sowie Bekanntmachung des internen Rankings hält ein kleines standortübergreifendes Organisationsteam das Heft in der Hand. Das Team freute sich in diesem Jahr besonders über die neuen Funktionsshirts aus besseren Materialien, die mit Unterstützung des Hessischen Landesarchivs zum Einsatz gekommen sind.
Geprägt wurde der Lauf durch einen reibungslosen, entspannten Ablauf, einen hoch willkommenen Wetterumschwung zum Abend hin und eine zwangslose Möglichkeit, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenzulernen und abseits der dienstlichen Routine miteinander auch fachlich ins Gespräch zu kommen.
Christiane Kleemann, Wiesbaden

Hessen-Suche