Kolloquium Betriebswirtschaftliche Steuerung und Archive

Dienstag, 03. November 2020, Wiesbaden

Steuerung.PNG

Diagramme (Symbolbild)

Dem Optimierungspotential von Managementkonzepten unterschiedlichster Zielrichtung wird im Archivwesen bereits seit einigen Jahren vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt. Von Leistungs- und Kennzahlenkatalogen, dem Führen mit Zielvereinbarungen, Sinn und Zweck von Vision- und Missionstatements bis hin zu einer professionellen Personalsteuerung - immer stärker rücken auch die Chancen betriebswirtschaftlicher Steuerungsinstrumente in den Fokus.
Der KLA-Ausschuss Betriebswirtschaftliche Steuerung lädt Sie daher in Verbindung mit dem Hessischen Landesarchiv herzlich zu einem Kolloquium "Betriebswirtschaftliche Steuerung und Archive" am 3. November 2020 in das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden ein.


Ziel des Kolloquiums ist die Vorstellung der mit betriebswirtschaftlichen Steuerungsinstrumenten verbundenen Möglichkeiten und die Diskussion ihrer konkreten Anwendungschancen im Archivwesen. Dabei stellt der Ausschuss auch erstmalig sein neu entwickeltes Personalbedarfsbemessungstool der breiteren Öffentlichkeit vor.
Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf Ihre Teilnahme (Anmeldung erforderlich)!

Näheres zum Programmablauf und den Anmeldungsmodalitäten können Sie dem Anhang entnehmen. Bitte melden Sie sich bis 06.10.2020 unter wiesbaden@hla.hessen.de an.

Ansprechpartnerin: Dr. Eva Rödel
Hessisches Landesarchiv, Abteilung Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden
Mosbacher Str. 55, 65187 Wiesbaden
Tel.: 0611 8810, Fax: 0611 881145
E-Mail: wiesbaden@hla.hessen.de

Termin: 03. November 2020
Ort: Hessisches Landesarchiv

Hessen-Suche