Trockenreinigung von Archivgut

Neue Museumsstaubsauger in hessische Kreisarchive ausgeliefert

IMG_20210426_122850.png

Museumsstaubsauger im Einsatz
Ein Museumsstaubsauger im Einsatz (Interkommunales Kreisarchiv Nordhessen)

Neben Datenloggern zur Klimakontrolle und Notfallboxen im Schadensfall verteilt die Archivberatung Hessen auch Museumsstaubsauger als Dauerleihgabe an hessische Kommunalarchive, die sie dann an andere Archive in ihrer Umgebung weiterverleihen können.

Diese Spezialgeräte mit HEPA-Filter sind vielfältig einsetzbar. Hiermit können besonders verschmutzte, auch schimmelbefallene Archivalien gereinigt werden. Sie bieten somit eine sichere und schonende Möglichkeit zur Trockenreinigung von Archivgut: schonend, da mitgelieferte feine Bürsten und Aufsätze das Archivgut bei der Reinigung nicht schädigen, und sicher, da der HEPA-Filter eingesaugte Partikel zuverlässig ausfiltert. So werden – in Verbindung mit entsprechender Schutzausrüstung – auch bei der Arbeit mit kontaminierten Archivalien die Archivmitarbeiterinnen und -mitarbeiter nicht gefährdet.

Museumsstaubsauger im Einsatz im Kreisarchiv Darmstadt-Dieburg
Einsatz im Magazin des Kreisarchivs Darmstadt-Dieburg

Aber auch zur Reinigung des Magazinraumes, der Regale und kontaminierter Flächen sind die Staubsauger einsetzbar. Eine gute Magazinhygiene ist eine der wichtigsten Maßnahmen der präventiven Bestandserhaltung, da Schmutz und Staub den idealen Nährboden für Schädlinge und Schimmel bilden. Leider sind die Geräte so teuer, dass eine Anschaffung kleinen, insbesondere ehrenamtlich geführten nichtstaatlichen Archiven oft nicht möglich ist. Die unkomplizierte Ausleihe der von der Archivberatung angeschafften Geräte hat sich daher in den letzten Jahren gut bewährt. Seit 2014 sind bereits Museumsstaubsauger an einigen Stellen in Hessen hinterlegt. So befinden sich Geräte zur Weitergabe direkt bei der Archivberatung im Staatsarchiv in Darmstadt (zum Verleih in ganz Hessen), im Stadtarchiv Kassel sowie in den Kreisarchiven Gießen und im Odenwaldkreis.

Jetzt hat die Archivberatung noch drei Staubsauer zur Weitergabe angeschafft. Sie wurden Mitte April an das Interkommunale Kreisarchiv Nordhessen (IKAN) in Bad Hersfeld sowie an die Kreisarchive Darmstadt-Dieburg und Hochtaunuskreis übergeben. Die Geräte können ab sofort an andere nichtstaatliche Archive ausgeliehen werden. Die Kontaktdaten finden sich auf der Homepage der Archivberatung: https://archivberatung.hessen.de/.
Verena Schenk zu Schweinsberg, Archivberatung Hessen

Hessen-Suche