Neuerscheinung: Pragmatische Visualisierung. Herrschaft, Recht und Alltag in Verwaltungskarten

pragmatische_visualisierung.png

Umschlag "Pragmatische Visualisierung"

Karten haben für Herrschaft und Verwaltung den immensen Vorteil, dass sie territoriale Gegebenheiten und Besitz anschaulicher und platzsparender als Beschreibungen oder Zahlenwerke vermitteln. Seit Beginn der Frühen Neuzeit wurden sie daher in diesen Bereichen sowie in rechtlichen Verfahren verstärkt eingesetzt.

Die Entstehungszwecke und Funktionen von Landesaufnahmen, Augenschein-, Grenz- und Katasterkarten sowie der enge Zusammenhang von solchen archivischen Karten mit weiterer Überlieferung wie Akten und Amtsbüchern waren Gegenstand der Tagung Pragmatische Visualisierung. Herrschaft, Recht und Alltag in Verwaltungskarten, die am 8. und 9. September 2016 im Staatsarchiv Marburg stattfand.

Die Beiträge zur Tagung sowie die Exponate der Ausstellung »Auf einen Blick. Karten als Instrumente von Herrschaft und Verwaltung«, die begleitend zur Tagung im Foyer des Staatsarchivs zu sehen war, sind in der vorliegenden Publikation vereint.

Katrin Marx-Jaskulski, Annegret Wenz-Haubfleisch (Hg.): Pragmatische Visualisierung. Herrschaft, Recht und Alltag in Verwaltungskarten. 328 Seiten, zahl. farb. Abb. Marburg 2020 (Schriften des Hessischen Staatsarchivs Marburg 38). ISBN 978-3-88964-223-3 geb.
€ 28,00

Hessen-Suche