Hessisches Landesarchiv

Newsletter HessenArchiv aktuell 2020/06

Herzlich willkommen beim Newsletter des Hessischen Landesarchivs! Aus technischen Gründen wird Ihnen der aktuelle Newsletter möglicherweise in vereinfachter Form angezeigt. In diesem Fall wählen Sie bitte in der Zeile unter dem Betreff-Feld nach Anwahl des blauen i-Zeichens mit der rechten Maustaste "Als HTML anzeigen" aus. Sollten Ihnen in der Newsletter-Vorschau keine Bilder angezeigt werden, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf ein Bildsymbol und anschließend auf "Bilder herunterladen" oder "Bilder anzeigen". Auf der Seite https://landesarchiv.hessen.de/newsletter_hessenarchiv_aktuell_2020-06 können Sie den Newsletter in gewohnter Form nutzen. Um den Newsletter als pdf-Datei herunterzuladen oder auszudrucken, folgen Sie bitte dem Link im letzten Artikel.

Archivnachrichten 2020/1 und Tätigkeitsbericht 2019
Archivnachrichten und Tätigkeitsbericht sind erschienen
Informationen aus der hessischen Archivwelt und der Tätigkeit des Hessischen Landesarchivs.

Unbekannte Architekturzeichnung, Ausschnitt (HStAM Bestand Karten Nr. P II 20810)
Welche Burg, welches Schloss / Kloster / Herrenhaus ist das?
Ihre Mithilfe ist gefragt: Können Sie das unbekannte Gebäude der Architekturzeichnung identifzieren?

Vorwurf gegen Jost Martins Ehefrau (Ausschnitt)
Segnereien, Wahrsagen und "böse Stücke"
Die Beschuldigungen gegen Jost Martins Ehefrau aus Homberg bei Rennerod bieten interessante Einblicke in die Volksreligion, Heilmethoden und "magische" Praktiken im ausgehenden 16. Jahrhundert - mitten zur Zeit der "Hexen"-Verfolgung.

HStAM H 234a_1 (Ausschnitt)
Von einem bösen und ungestümen Weib
Ein Blatt aus dem Jahr 1645 mit einer Diskussion von "Schmerz" und "Vernunft" über den richtigen Umgang mit einem "bösen und ungestümen Weib" ist ein kurioses Beispiel für Barockdichtung - und zeigt die Schwierigkeiten bei der sachgerechten Erschließung.

Freundschaftsbild
Adelskultur aus erster Hand
Korrespondenz zwischen Prinz Wasa und Prinz Karl von Hessen bietet interessante Einblicke in die Adelskultur des 19. Jahrhunderts

Frauen und Kinder bei der Spargelernte in Ingelheim am Rhein, 1918
„Kirschen rot, Spargel tot!“ - Das diesjährige Ende der Spargelsaison naht
Am Johannistag, dem 24. Juni, endet traditionell die Spargelsaison. Das gibt Anlass, einen Blick in die Akten werfen: Wo wurde und wird Spargel angebaut? Wie wurde er geerntet und weiterverarbeitet?

Jungen mit Schweinen in Bicken, um 1900
Keine langweilige Statistik - Schweinezählung im Juni 1922
Zu volkswirtschaftlichen und statistischen Zwecken wurde in Preußen jährliche Schweinezählung durchgeführt, die einen interessanten Einblick in die Geschichte der Landwirtschaft bietet.

Newsletter als pdf
Aktuelle und ältere Ausgaben des Newsletters als pdf-Datei
Die aktuelle und ältere Ausgaben des Newsletters "HessenArchiv aktuell" sind als pdf-Dateien auf der Webseite des Hessischen Landesarchivs eingestellt und können dort heruntergeladen werden.
Impressum