Hessisches Landesarchiv

Newsletter HessenArchiv aktuell 2021/03

Herzlich willkommen beim Newsletter des Hessischen Landesarchivs! Aus technischen Gründen wird Ihnen der aktuelle Newsletter möglicherweise in vereinfachter Form angezeigt. In diesem Fall wählen Sie bitte in der Zeile unter dem Betreff-Feld nach Anwahl des blauen i-Zeichens mit der rechten Maustaste "Als HTML anzeigen" aus. Sollten Ihnen in der Newsletter-Vorschau keine Bilder angezeigt werden, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf ein Bildsymbol und anschließend auf "Bilder herunterladen" oder "Bilder anzeigen". Auf der Seite https://landesarchiv.hessen.de/newsletter_hessenarchiv_aktuell_2021-03 können Sie den Newsletter in gewohnter Form nutzen.

Luise von Belgien als junge Frau
Zufälliger Tod in Wiesbaden - Prinzessin Luise von Belgien
Am 1. März 1924 starb in Wiesbaden Prinzessin Louise von Belgien. Ihr Leben galt als skandalträchtig. Der Beitrag stellt diese Vita und die Umstände ihres Todes in Wiesbaden kurz vor.

Kurhaus von Wilhelmsbad, um 1790
Glücksspiel in der Fastenzeit?
In Wilhelmsbad bei Hanau sollte 1791 während der Fastenzeit einmal wöchentlich ein Maskenball stattfinden. Die Behörden erkannten aber sehr genau, dass der eigentlich Zweck der Veranstaltung darin bestand, dem Glücksspiel zu frönen.

Marburger Schloß
Mixed Pixels –Digitalisiertes Archivgut online
Für Architekturhistorikerinnen und -historiker ist Arcinsys ein Eldorado. Denn viele Architekturzeichnungen und Baupläne sind mittlerweile als Digitalisate abrufbar.

Tapisserie aus dem 18. Jahrhundert (Ausschnitt)
Schenkung einer Tapisserie an das Deutsche Tapetenmuseum
Eine Tapisserie aus dem 18. Jahrhundert, die bisher im Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden gelagert wurde, konnte als Schenkung dem Deutschen Tapetenmuseum in Kassel übergeben werden.

Wort "Taubstumm" im Rundschreiben von 1785
Staatlicher Unterricht für Gehörlose
Im Jahr 1785 plante Kurfürst Friedrich von Erthal von Mainz ein "Institut für die Taubstummen" nach dem Vorbild der bekannten Schulen in Paris, Leipzig und Wien.

Plan für einen Idealgarten, 18. Jahrhundert
Neue Angebote auf Youtube - März 2021
Im Februar hat das Hessische Landesarchiv eine ganze Reihe neuer Videos und Podcasts auf Youtube eingestellt.

Akte des 1. Frankfurter Auschwitzprozesses
Podcast zum 1. Frankfurter Auschwitz-Prozess
Mit einer sechsteiligen Dokumentation in Form eines Podcasts widmet sich das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden den Dokumenten des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses.

Ausschnitt aus der Zeitung "Der Rheinländer"
Propaganda zur Rheinlandbesetzung
Die Überlieferung mancher Zeitungen in Archiven und Bibliotheken ist eher eine Seltenheit. Dazu gehören französische und separatistische Zeitungen aus der Zeit der Rheinlandbesetzung in den 1920er Jahren. Im Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden sind einige von ihnen sehr gut dokumentiert.

Weltkarte in Mercator-Projektion aus dem Jahr 1849 (Ausschnitt)
Genealogie, Wissenschaft und archivische Netzwerke - Internationale Aktivitäten
Mussten durch die Corona-Pandemie auch einige öffentliche Aktivitäten des Hessischen Landesarchivs heruntergefahren werden, so bleiben die internationalen Kontakte doch weiterhin aktiv. Unser Bericht gibt einen kurzen Überblick.

Titelblatt CED-Online-Broschüre
Creative-Europe-Programm
Das Hessische Staatsarchiv Marburg war als einziges deutsches Archiv als „Lead Partner“ am Creative-Europe-Programm der Europäischen Union beteiligt. Eine neue Broschüre informiert über das Programm.
Impressum