Hessisches Landesarchiv

Newsletter HessenArchiv aktuell 2022/11

Herzlich willkommen beim Newsletter des Hessischen Landesarchivs! Aus technischen Gründen wird Ihnen der aktuelle Newsletter möglicherweise in vereinfachter Form angezeigt. In diesem Fall wählen Sie bitte in der Zeile unter dem Betreff-Feld nach Anwahl des blauen i-Zeichens mit der rechten Maustaste "Als HTML anzeigen" aus. Sollten Ihnen in der Newsletter-Vorschau keine Bilder angezeigt werden, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf ein Bildsymbol und anschließend auf "Bilder herunterladen" oder "Bilder anzeigen". Auf der Seite https://landesarchiv.hessen.de/newsletter_hessenarchiv_aktuell_2022-11 können Sie den Newsletter in gewohnter Form nutzen.

Bei der Weinlese im Rheingau (HHStAW, 3008/47, 13122)
Ausstellung: Höllischer Berg und edle Tropfen? Schlaglichter auf die Geschichte des Weinbaus in Assmannshausen
Das Hauptstaatsarchiv präsentiert ab dem 3. November 2022 eine Kabinettausstellung zur Geschichte des Weinbaus in Assmannshausen mit Schwerpunkt auf dem 20. Jahrhundert. Für die Vernissage konnte der ausgewiesene Weinexperte und Publizist Dr. Daniel Deckers gewonnen werden.

Ansicht von Marburg von Südosten, Federzeichnung von G.H. Sibecker 1745 (HStAM, Slg 7, d 201, Ausschnitt)
Tagung: Geschichtsschreibung in Hessen vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart: Brüche – Kontinuitäten – Perspektiven
Die öffentliche Tagung beabsichtigt eine kritische Würdigung der Geschichtsschreibung zu „Hessen“ im 19. und 20. Jahrhundert mit einem besonderen – anlassbezogenen – Fokus auf dem Wirken der Historischen Kommission für Hessen.

Logo der Ausstellung "Lifestyle im Archiv"
Ausstellung "Lifestyle im Archiv - Hessische Kleidung aus sechs Jahrhunderten"
Nach Stationen in Marburg und Wiesbaden kommt die Ausstellung „Lifestyle im Archiv. Hessische Kleidung aus sechs Jahrhunderten“ nun auch nach Darmstadt.

Indulgenzen des Erzbischofs Jakob von Novae Patrae und zahlreicher Bischöfe sowie Albrechts [II. von Hohenlohe], Bischof von Würzburg, für die neu gegründete Katharinenkapelle in der Neuen Burg von Fulda (HStAM, Urk. 78, 12, Ausschnitt)
Weihnachtsführungen im Staatsarchiv Marburg - und ein Lebkuchenrezept
Damit Sie das frühneuzeitliche Lebkuchenrezept aus unseren Beständen rechtzeitig zur Adventszeit nachbacken können, ist es Bestandteil unseres November-Newsletters. Besuchen Sie darüber hinaus unsere Weihnachtsführungen, die das Staatsarchiv Marburg in diesem Jahr erstmalig anbietet.

Foto des Portals des Königlichen Staatsarchivs im Marburger Schloss (HStAM, Slg 7, b 1687)
Mixed Pixels – Digitalisiertes Archivgut online: Archivgeschichte(n)
Die drei hessischen Staatsarchive, die seit 2018 das Hessische Landesarchiv bilden, blicken auf eine lange Geschichte zurück. Diese ist u.a. in Plänen und Fotografien dokumentiert, die einen Eindruck der Unterbringung des Archivguts in der Vergangenheit vermitteln. Die heutigen Standorte wurden nämlich erst im Laufe des 20. Jahrhunderts bezogen und sind damit deutlich jünger als die Archive, die sie beherbergen.

Übergabe des Bewertungsmodells Bau/Immobilien
Übergabe des Bewertungsmodells Bau/Immobilien
Die Arbeiten am archivischen Bewertungsmodell für die (Hoch)bau- und Immobilienverwaltung des Landes wurden erfolgreich abgeschlossen. Im Hauptstaatsarchiv Wiesbaden konnte es den Dienststellen feierlich übergeben werden.

Programmheft der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik in Darmstadt, 1959 (HStAD, G 55, 1179)
Bruno Maderna in Darmstadt
Das Wirken des Dirigenten und Komponisten Bruno Maderna ist in einigen Archivalien des Staatsarchivs Darmstadt rekonstruierbar.

Ungefaltete Archivkartons auf einer Palette
Archivkarton-Aktion für hessische Archive erfolgreich abgeschlossen
Zentral organisierte Sammelbestellungen der Archivberatung Hessen haben hier bereits in der Vergangenheit geholfen – doch in diesem Jahr konnten die Kartons sogar zu 80% durch das Landesprogramm Bestandserhaltung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gefördert werden!

Zeichnung der Klosterkirche in Flechtdorf
Neuerscheinung: Urkunden und Regesten des Klosters Flechtdorf
Die „Urkunden und Regesten des Klosters Flechtdorf“ enthalten die Überlieferung des ältesten und bedeutendsten Benediktinerklosters der Grafschaft Waldeck.
Impressum