Tag der offenen Tür am "Tag der Archive"

Sonntag, 08. März 2020

Tag der Archive 1.png

Plakat zum "Tag der Offenen Tür" am "Tag der Archive" im HHStAW

Das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden und das Hessische Staatsarchiv Marburg laden zum „Tag der offenen Tür“ am Tag der Archive. Das diesjährige Motto der vom Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. (VdA) initiierten bundesweiten Informationsveranstaltung am 7./8. März 2020 lautet „Kommunikation. Von der Depesche zum Tweet".
In unseren Standorten in Marburg und Wiesbaden erwarten Sie am Sonntag, 08. März 2020, viele spannende Veranstaltungen! Weitere Informationen und genaue Uhrzeiten bieten die beigefügten Flyer (pdf-Dateien).

Programm Hessisches Hauptstaatsarchiv, 11-17 Uhr
- Ausstellung „Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19“
- Archivalienausstellung zum Thema „Kommunikation“
- Vortrag „Wie archiviert man eigentlich einen Tweet? Digitale Langzeitarchivierung im Hessischen Landesarchiv“ (11.30 und 15 Uhr)
- Expertensprechstunde als Lese- und Interpretationshilfe von mitgebrachten privaten Schriftstücken (11-13 Uhr)
- Individuelle Einführung in die Online-Recherche nach Archivgut des Hessischen Landesarchivs (13-17 Uhr)
- halbstündliche Führungen durch die Archivmagazine und Werkstätten
- Sonderführungen: Archivgut zur NS-Diktatur (11.30 Uhr), Archivgut der Stiftung I.G. Farbenindustrie (14 Uhr), Geschichte des Klosters Eberbach (15.30 Uhr)
- Informations- und Verkaufsstände, Bücherflohmarkt, Schreib- und Malwerkstatt für Kinder

Für das leibliche Wohl in Form von Getränken und Kuchen ist gesorgt. Musikalisch begleitet wird der Tag der Archive von Ako Karim auf Klarinette und Saxophon.

Programm Hessisches Staatsarchiv Marburg, 11-18 Uhr
- Ausstellung: „Zauberei ist des Teufels selbs eigen Werk. Hexenglaube und Hexenverfolgung in Hessen“
- Archivalienausstellung zum Thema „Kommunikation“
- stündliche Führungen durch das Archiv
– Sonderführungen: Ausstellung „Zauberei ist des Teufels selbs eigen Werk – Hexenglaube und Hexenverfolgung in Hessen (13 und 16 Uhr), Archiv der Philipps-Universität Marburg (14 Uhr)
- Archivalienpräsentationen zum Thema „Kommunikation“
– Projektpräsentationen und Informationsangebote: Archivrecherche, Familienforschung, Schadensbilder und Bestandserhaltung, Digitalisierung
- Archivpädagogik und Mitmach-Werkstatt
- Informations- und Verkaufsstände, Gewinnspiel, Bücherflohmarkt

Für das leibliche Wohl in Form von Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Postbote Momberger mit Posthorn, 1951 (HHStAW, 3008/2, 5781)
Der Postbote Momberger mit Posthorn, 1951 (HHStAW, 3008/2, 5781)

Hessen-Suche