Blick auf das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden

Einstellung eines Archivrats / einer Archivrätin (m/w/d)

Bewerbungsfrist: mit Ablauf des 10. Februar 2023
Einstellung: voraussichtlich zum 01. Mai 2023

Beim Hessischen Landesarchiv ist voraussichtlich zum 1. Mai 2023 eine Stelle als Archivrat / Archivrätin (m/w/d) (A 13 HBesG) im Referat "Überlieferungsbildung" in der Abteilung Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden zu besetzen. Die Stelle ist auch für Berufsanfänger oder Berufsanfängerinnen geeignet.

Das Hessische Landesarchiv ist für alle Bereiche des staatlichen Archivwesens in Hessen zuständig. Es gliedert sich u.a. in die Abteilungen Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, Hessisches Staatsarchiv Darmstadt und Hessisches Staatsarchiv Marburg. Das Hessische Landesarchiv ist mit dem Gütesiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen" zertifiziert. Uns ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig.

Das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden ist für oberste und obere Landesbehörden in ganz Hessen zuständig. Mit Ihrem Team tragen Sie Verantwortung für die Gestaltung einer informationsdichten Überlieferung analoger und digitaler Unterlagen aus seinem Zuständigkeitsbereich. Mit Kollegen / Kolleginnen der übrigen Abteilungen und des P-Büros arbeiten sie gemeinsam in Bewertungsarbeitsgruppen. Sie ergänzen die staatlichen Unterlagen durch Sammlungsgut und wirken so an der Grundlage für vielfältige Sichtweisen auf Vergangenheit und Gegenwart Hessens mit. Wenn Sie Freude an dieser vielfältigen und verantwortungsvollen, zugleich kooperativen Tätigkeit haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team
  • die Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • zeitlich flexibles und mobiles Arbeiten
  • das LandesTicket mit einer kostenfreien Nutzung des ÖPNV innerhalb Hessens

Ihr Aufgabenprofil:

  • Bildung einer archivischen Überlieferung aus dem breiten Spektrum analoger und digitaler Unterlagen der obersten und oberen Landesbehörden einschl. behördenübergreifender Fachverfahren
  • Verhandlungsführung im Kontext von Bewertungs- und Übernahmegesprächen
  • Ausprägung und Umsetzung eines Sammlungsprofils
  • Vertretung des Hauses in übergreifenden Arbeitsgruppen bei der Erstellung von Bewertungsdokumenten

 Voraussetzung:

Zum Einstiegszeitpunkt: eine abgeschlossene verwaltungsinterne Ausbildung mit Laufbahnbefähigung für den Laufbahnzweig höherer Archivdienst im höheren allgemeinen Verwaltungsdienst

Ferner erwarten wir:

  • vertiefte Kenntnisse der Methoden und Standards der archivischen Überlieferungsbildung
  • praktische Erfahrung in der archivischen Bewertung von Unterlagen (erwünscht)
  • selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, sicheres Auftreten
  • Flexibilität und Belastbarkeit

 Der Arbeitsplatz kann grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden. Das Land Hessen ist bestrebt, den Anteil von Frauen in der Landesverwaltung zu erhöhen; Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerber (m/w/d) mit Behinderungen und ihnen Gleichgestellte im Sinne des SGB IX (§ 2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich elektronisch in unserem Stellenportal (Link: Archivrat*Archivrätin A 13 WIÖffnet sich in einem neuen Fenster ). Bitte fügen Sie in einer PDF-Datei Ihr Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie alle aussagekräftigen Zeugnisse und Nachweise bei. Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 10.02.2023. Bis dahin muss die vollständige Bewerbung eingegangen sein.

Für Rückfragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Dr. Rödel zur Verfügung (Tel. 0611/881-124). Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an Frau Bremer (Tel. 06421/9250-175).

Für Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens folgen Sie bitte diesem Link:
landesarchiv.hessen.de/datenverarbeitung-bewerbungsverfahren

Im Ausnahmefall senden Sie Ihre Bewerbung postalisch an:
Hessisches Landesarchiv
Personalreferat Frau Bremer
Friedrichsplatz 15
35037 Marburg

Schlagworte zum Thema