Das Hessische Landesarchiv

Nutzerin.jpg

Nutzung im Lesesaal
Nutzung im Lesesaal

Das Hessische Landesarchiv

Am 1. Januar 2018 wurden die Staatsarchive Darmstadt und Marburg sowie das Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden per Organisationserlass (StAnz. 27. Nov. 2017) zu einer Einheitsbehörde Hessisches Landesarchiv zusammengefasst. Die Staatsarchive bilden Abteilungen des von dem Präsidenten geleiteten Landesarchivs. Ziel dieser Zentralisierung ist die landesweit einheitliche Koordination und Ausgestaltung fachlicher Aufgaben sowie die Reduzierung des Verwaltungsaufwandes. Darüber hinaus sind die Archivschule Marburg und das Hessische Landesamt für geschichtliche Landeskunde seit 2014 Kooperationspartner des Hessischen Landesarchivs, um die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Aus- und Fortbildung von Fachpersonal und in der Vermittlung von Landesgeschichte zu stärken (siehe StAnz. 21. Juli 2014).
Das Hessische Landesarchiv steht jedermann zu wissenschaftlichen und privaten Forschungen über die Vergangenheit des Bundeslandes Hessen offen. In seinen Magazinen lagern über 150 Regalkilometer archiviertes Schriftgut seit dem 8. Jahrhundert bis in die jüngste Vergangenheit.

Kontakt:
Hessisches Landesarchiv
Prof. Dr. Andreas Hedwig, Präsident
Friedrichsplatz 15
35037 Marburg
Tel.: 06421/9250-0
Fax: 06421/1611-25
poststelle@hla.hessen.de

Präsidialbüro
Dienst- und Außenstellen
Ansprechpartner der Dienst- und Außenstellen

Facebook: https://www.facebook.com/landesarchiv.hessen/
Instagram: https://www.instagram.com/hessisches_landesarchiv

Bei konkreten Rechercheanfragen an ein einzelnes Staatsarchiv wenden Sie sich bitte an die jeweilige Poststelle:
Hessisches Staatsarchiv Darmstadt: poststelle@stad.hessen.de
Hessisches Staatsarchiv Marburg: poststelle@stama.hessen.de
Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden: poststelle@hhstaw.hessen.de
archivübergreifende Rechercheanfragen: auskunft@hla.hessen.de

Downloads: