Veranstaltungskalender

Halten Sie sich über die Veranstaltungen des Hessischen Landesarchivs auf dem Laufenden. Ausstellungen, Tagungen und besondere Veranstaltungen finden Sie untenstehend. Vortragsankündigungen werden rechts in blauen Boxen aufgelistet.
Familienfoto
Nutzerseminar Familienforschung
Donnerstag, 26.04.2018

Die Suche nach den eigenen Vorfahren ist ein Hobby, das sich großer Beliebtheit erfreut. Nachdem die eigenen Eltern oder Großeltern befragt worden sind, reißt der Faden zu den früheren Generationen  jedoch oft ab. In unserer Informationsveranstaltung wird anhand konkreter Beispiele gezeigt, wie man eine familiengeschichtliche Recherche durchführt und welche Informationen in den genealogisch relevanten Quellen enthalten sein können.
Weitere Informationen

Anmeldung: http://vhs-marburg-biedenkopf.de/

Termin: 26. April 2018
Ort: Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz 15, 35037 Marburg

Titelblatt Babette backe Kuchen
Tag der offenen Tür
Sonntag, 06. Mai 2018, 11-17 Uhr

Unter dem Motto „Geschichte genießen“ lädt das Hessische Hauptstaatsarchiv zum Tag der offenen Tür. Es erwartet Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Programm!
Weitere Informationen

Termin: 6. Mai 2018, 11-17 Uhr
Ort: Hessisches Hauptstaatsarchiv
Mosbacher Straße 55
65187 Wiesbaden
pressestelle@hla.hessen.de

Jakobinermütze
Ausstellung: Expedition Custine – Rheinland-Pfalz, Hessen und die gescheiterte Freiheit 1792/93
18. März 2018 bis 18. Mai 2018

Im Jahr 1792 erhielt General Custine den Befehl, über den Rhein zu ziehen und die deutschen Territorien zu besetzen. Hintergrund war die Sorge der französischen Revolutionsregierung vor weiteren Angriffen, waren doch erst im Sommer 1792 deutsche Truppen in Frankreich einmarschiert, um den entmachteten König Ludwig XVI. wieder zu seinen ursprünglichen Rechten zu verhelfen. Aber Custine sollte den Menschen hier auch die Idee einer neuen revolutionären Gesellschaftsordnung nahe bringen.

Die von der Stiftung Historische Kommission für die Rheinlande 1789-1815 in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Darmstadt und dem Hessischen Landesarchiv - Hessischen Staatsarchiv Darmstadt gestaltete Ausstellung befasst sich mit dem Einmarsch und den militärischen, politischen und gesellschaftlichen Folgen.
Weitere Informationen

Termin: 18. März 2018 bis 18. Mai 2018
Ort: Haus der Geschichte, Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt
Öffnungszeiten: Mo 11-19 Uhr, Di-Fr 11-17 Uhr
Sonderöffnung am Wochenende 24./25. März 2018, jeweils von 11-17 Uhr

Eröffnung: Sonntag, 18. März 2018, 17 Uhr
Finissage: 18. Mai 2018, 17 Uhr, mit Abschlussführung

Mahlzeit Logo
Ausstellung: MahlZEIT. Geschichte(n) vom Essen in Hessen
18. Januar 2018 - 11. Mai 2018

Das Bundesland Hessen zeichnet sich durch eine bemerkenswerte kulinarische Vielfalt aus, die ihre spannende Geschichte(n) hat. Die Wanderausstellung des Hessischen Landesarchivs widmet sich diesem Thema und schlägt damit ein verbindendes Band um die regional sehr unterschiedlichen Traditionen der hessischen Ess- und Trinkkultur. Die in den drei hessischen Staatsarchiven in Darmstadt, Wiesbaden und Marburg präsentierte Ausstellung wird von einem Veranstaltungsprogramm umrahmt und durch Begleitpublikationen sowie verschiedene Angebote im Internet ergänzt.
Weitere Informationen

Termin: 18. Januar 2018 bis 11. Mai 2018
Ort: Hessisches Hauptstaatsarchiv
Mosbacher Straße 55
65187 Wiesbaden
pressestelle@hla.hessen.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9-17.30 Uhr
Am Wochenende und an Feiertagen geschlossen.
Eintritt frei!

Im Anschluss daran wird die Ausstellung im Staatsarchiv Marburg gezeigt.

Synagoge Marburg 1
Ausstellung: Auf dem Weg zu emanzipierten Bürgern. Jüdische Lebenswelten in und um Marburg.
16. November 2017 - 18. Mai 2018, Marburg

Die Jüdische Gemeinde Marburg blickt im Jahr 2017 auf die urkundliche Ersterwähnung einer Synagoge vor 700 Jahren zurück. Aus diesem Anlass lädt ein umfängliches und abwechslungsreiches Programm dazu ein, die vielfältigen Facetten des jüdischen Lebens in Marburg kennenzulernen. Das Archiv der Philipps-Universität Marburg, das Stadtarchiv sowie das Staatsarchiv Marburg beteiligensich an diesem Programm in Form einer Ausstellung, die den Schwerpunkt auf die Stadt Marburg und ihr Umland im 19. Jahrhundert und damit auf das „Zeitalter der Emanzipation“ legt.
Weitere Informationen


Termin: 16. November 2017 bis 18. Mai 2018
Ort: Hessisches Staatsarchiv Marburg, Friedrichsplatz 15, 35037 Marburg
Öffnungszeiten: Mo/Fr 8.30–16.30 Uhr, Di–Do 8.30–19.00 Uhr
Eintritt frei

Kuratorenführungen, jeweils Donnerstag um 17.30 Uhr
12.04.2018
03.05.2018