Veranstaltungskalender

Halten Sie sich über die Veranstaltungen des Hessischen Landesarchivs auf dem Laufenden. Ausstellungen, Tagungen und besondere Veranstaltungen finden Sie untenstehend. Vortragsankündigungen werden rechts in blauen Boxen aufgelistet.

Auch die Ausstellungen der Staatsarchive stehen Besucherinnen und Besucher wieder offen. Das Staatsarchiv Marburg zeigt die Ausstellungen „Zauberei ist des Teufels selbs eigen Werk – Hexenglaube und Hexenverfolgung in Hessen“ und „Hexenjagd in Ghana – Anklage, Verfolgung und Exil“. Für den Besuch der Ausstellung besteht Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und Pflicht zur Einhaltung der Abstandsregeln. Führungen oder den Besuch von Gruppen können wir leider nicht anbieten. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Vortragsreihe NS-Lesungen (Flyermotiv)
Veranstaltungsreihe: Studien über den Nationalsozialismus und seine Folgen

Vorträge mit Livestream

Aufgrund des großen öffentlichen Interesses an den Autorenlesungen im vergangenen Jahr haben sich das Hessische Hauptstaatsarchiv Wiesbaden und die Hessische Landeszentrale für politische Bildung dazu entschlossen, diese Veranstaltungsreihe 2020 fortzusetzen. Aus unterschiedlichen Perspektiven und mit einem regionalen Fokus auf Hessen klären die Vorträge über die Wurzeln und Verbrechen des Nationalsozialismus auf; ganz nach der Erkenntnis des hessischen Generalstaatsanwalts Fritz Bauer, wonach „das Problem Auschwitz nicht erst an den Toren von Auschwitz und Birkenau“ beginnt – und auch nicht endet.
Aufgrund der Corona-Pandemie bestehen für die Teilnahme vor Ort bestimmte Regeln. Alternativ können Sie den Veranstaltungen auch per Livestream folgen (Link s.u.)

Bitte beachten Sie, dass der Vortrag von Herrn Dr. Tobias Freimüller am 22. Oktober 2020 wegen des Infektionsgeschehens in Wiesbaden auf den 13. Januar 2021 verlegt ist. Die für den 26. November und 10. Dezember geplanten Vorträge müssen aufgrund der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie leider abgesagt werden.


Weitere Informationen

Termine:
22. Oktober 2020 (verlegt auf 13. Januar 2021)
26. November 2020 (abgesagt)
10. Dezember 2020 (abgesagt)

Ort: Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden
Mosbacher Straße 55
65187 Wiesbaden

Der Link zum Livestream für die nächste Veranstaltung wird rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht.

Ausstellung Hexenverfolgung (Motiv)
Ausstellung: „Zauberei ist des Teufels selbs eigen Werk“

18. Februar 2020 bis 22. Januar 2021

Die Ausstellung thematisiert die vorgebrachten Vergehen der Hexen, präsentiert den kompletten Verlauf eines Hexenprozesses mit all seinen Auswirkungen und gibt einen Einblick in die Rechtspraxis zur Zeit der Hexenverfolgung. Ein Ausblick auf das Nachleben des Hexenglaubens bis heute mit aktuellen Fotos aus Nordghana bietet einen aktuellen Bezug.
Weitere Informationen

Termin: 18. Februar 2020 bis 22. Januar 2021
Ort: Hessisches Staatsarchiv Marburg
Friedrichsplatz 15
35037 Marburg

Öffnungszeiten: Mo und Fr, 8 bis 16:30 Uhr, Di bis Do, 8:30 Uhr bis 19 Uhr
Bitte beachten Sie die Einhaltung der Abstandsregeln und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
Eintritt frei

Jetzt auch als Online-Ausstellung unter: https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/hexenverfolgung